Addisu Abebu, 19 Jahre alt

Mein Brief an die Welt:

Der Preis für eine Dose Schuhcreme muss reduziert werden.

Billger werden müssen außerdem:

Wasser

Sandalen

Es ist bedauerlich dass Socken manchmal Schuhputzcreme abbekommen. Aber das ist kein Grund uns unfreundlich zu behandeln.


Benyam Misganu

Für die Chance einen Brief an die Welt zu versenden bedanke ich mich beim Listros Projekt. Wir listros sind Menschen die kleine anfangen und fest  davon überzeugt sind, etwas Großes zu erreichen. Dafür, dass ihr gesehen habt, dass wir eure Unterstützung brauchen, gebührt euch noch einmal mein Dank.


Messele Fishko

Wir Listros grüßen höflich und bedanken uns bei Euch. Wir lieben alle die uns unterstützen.

 Großer Gruß und Dank.


Silmana Matsche

Meine Job ist es, hart zu arbeiten.

 


Bekele

Ich bin eine Listro. Es gibt Menschen, die nach dem Schuhputzen sagen,  meine Creme sei nicht gut. Aber meine Creme ist gut, so wie sie ist. Es gibt immer Menschen, die sich aus nichtigem Grund beklagen. Das kennt ihr sauch. Dafür, dass wir diese Erfahrung teilen, bedanke ich mich bei Euch. Ihr seid bei uns jederzeit willkommen. 

 

 


N.N.

Was ich der Welt sagen möchte: Wir brauchen dringen eine bessere Zukunft. Deshalb tun wir selber jeden Tag etwas dafür

 


Melkam Mumare

Wenn die Welt etwas von mir wissen möchte:

- wir Listros gehen für eine besseres Zukunft durch dick und dünn

- wir tun nicht nur etwas für uns sondern auch für unsere Familie und unsere Nachbarn

-  es ist schade, dass Schuhcreme so teuer ist

Bitte behandelt meinen Brief gut.

 

N.N:

Was wir der Welt sagen wollen ist: Wir sind wie jeder Andere, der sein Leben verbessern möchte.

N.N:

Jedermann weiß, dass Einer der hart arbeitet seine Ziele erreichen kann. Deshalb: Wenn Schuhcreme an die Hose kommt, höflich entschuldigen und weitermachen.

N.N.

Jede Arbeit ist wichtig. Deshalb lasst uns diese Dinge gemeinsam tun -  im gegenseitigen Respekt.

N.N.

Es geht darum die Armut zu besiegen. Was sonst.

 

Wendemu Fikre, 18 Jahre

 Meiner Familie wünsche ich das Beste. Meinem Land Erfolg.

 

N.N.

An die Welt: Wenn ich meine Meinung äußere, bekomme ich keine angemessene Antwort. Kannst Du das ändern? 

 

Meseret Hailu , 18 Jahre alt (Mädchen)

Ich arbeit um später nicht mehr arm zu sein. Deshalb sitze ich heute zu Füßen Anderer. Dennoch habe ich einen Wert. Daran gibt es keinen Zweifel.

N.N.                

Hallo Welt. Wir sind froh und wir benutzen Kiwi-Creme. Dafür dass Ihr uns unterstützt, lieben wir den Gott der Äthiopien regiert.

 

N.N.

Welt, liebe Welt. Willst Du Dich verändern?  Unsere Welt kann sich nur verändern wenn wir hart arbeiten. Deshalb machen wir jede Arbeit ohne Unterschied. Und wir können mit unserer Arbeit, uns, unser Land und unsere Welt verbessern. Beim Schuhputzen kommt manchmal Farbe an die Socken. Wir sollten noch genauer arbeiten, um das zu vermeiden.

 

N.N.:

Wir arbeiten weil wir den Wunsch haben, uns mit Schuhputzen aus der Armut zu befreien. Dabei kommt Creme an die Socken. Dafür entschuldigen wir uns.

Aserate Fasa Ledetu

Wenn Du liebe Welt mich fragst, was meine Vision ist. Ich will durch meine Arbeit als Schuhputzer folgendes erreichen: Erstens: Ich kaufe mir ein Auto. Zweitens: Ich baue mir ein Haus. Das ist das Ziel des Listros Aserate Fasa Ledetu, Tel.: 0910 553899. 

 

Dejene

Hallo Welt. Liebe und respektiere meine Box, weil ich damit meine  schwache Mutter unterstütze.

 

Abel Adisa

Hallo Welt, ich grüße Dich. Ich habe viele Ideen, was ich mit meiner Arbeit erreichen werde. Neben meiner Schule steht zurzeit die Unterstützung meiner Familie im Vordergrund. Auch so wachse ich.

Yesen Ajede, 19 Jahre

Jeder weiß, dass nur die Menschen, die groß sind, auch kleine Arbeiten tun können. 

 

Tamrad Kadwas, 13 Jahre alt

An die Welt. Wir Listros wissen uns zu benehmen. Weil wir arbeiten gehen wir satt in die Schule. Wer nicht arbeitet, verliert seine Flügel.

 

Sadik Aman Kadir

Liebe Welt. Ich meine: Ohne selber einen Beitrag geleistet zu haben,  hasse ich es zu essen.