Listros Foto- und Kunstkalender 2016

Liebe Freunde,

zum Ende des Jahres haben wir uns etwas Besonderes für Euch einfallen lassen:

Der limitierte Foto- und Kunstkalender 2016 zeigt die Geschichte
einer jungen alleinerziehenden äthiopischen Mutter, die, den schwierigen Lebensumständen zum Trotz, hoffnungsvoll auf ein besseres Morgen hinarbeitet.

Meseret ist Schuhputzerin in Addis Abeba und fest entschlossen selbst die Veränderung zu sein, die sie sich wünscht. In den Momentaufnahmen der Fotografin Hilina Abebes, erblicken wir den Mut, die Zuversicht und das Vertrauen einer kraftvollen Frau sowie die tiefe Liebe einer Mutter.

Die visuelle Erzählung entfaltet sich dank Künstlern wie Jim Avignon, Genet Alemu, Peter Herrmann, Christiane Latendorf und Elias Sime, die durch ihre wertvollen Beiträge die Auseinandersetzung mit den Kernthemen bereichern. Mit diesem Kalender möchte LISTROS e.V. zusammen mit der Gründerin des DFA, Aida Muluneh und der Fotografin Hilina Abebe, der jungen Mutter eine Ausbildung ermöglichen.

Wer Meseret darin unterstützen möchte, kann dies 2016 das ganze Jahr über tun.

Den Kalender können Sie für 25 € inklusive Versandkosten erwerben.

Anfragen zum Kalender an: info@listros.de

Wir bedanken uns herzlich für Eure Treue und Unterstützung!


»STAY STRONG... until a bright day comes«
Alemayehu Eshete & the golden Age of Ethiopian Music

Musik schreibt Geschichte, Geschichte schreibt Musik.

Kultur ist Triebfeder für die soziale, historische und politische Entwicklung einer Gesellschaft. Kultur kann Anker und Stütze, Kraft und Motor sein. Kultur wirkt verbindend, direkt und emotional.

Ein beeindruckendes Beispiel für die soziale und politische Wirkung von Musik ist der 1941 geborene »James Brown Afrikas«, Alemayehu Eshete. Seiner Musik und seinen Texten wird eine besondere Rolle im Überlebenskampf in Zeiten von Perspektivlosigkeit in Äthiopien zugeschrieben.
Sie ist bis heute Teil des äthiopischen Selbstverständnisses.


LISTROS e.V. erkennt die sozio-kulturelle Relevanz des äthiopischen Künstlers und das Potenzial seines künstlerischen Schaffens an. Das Projekt »Stay Strong« – einem der unzähligen Eshete-Songtitel entnommen – würdigt das Werk, das Wirken und die Wirkung des Musikers. Darüber hinaus sucht »Stay Strong« durch die Untersuchung von Eshetes Lebenswerk nach Methoden, wie durch kulturelle Intervention unterprivilegierte Gesellschaftsschichten gestärkt werden können.

Geplante Maßnahmen im Rahmen von »Stay Strong«:    

Veröffentlichung von Album
Welttournee & Workshops
Publikation
Wanderausstellung
Filmdokumentation

MEHR 

STAY STRONG WIRD GEFÖRDERT DURCH
DEN FONDS TURN DER
KULTURSTIFTUNG DES BUNDES